buhs Montagsreport: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?
Released by matroid on Mo. 15. November 2010 19:45:56 [Statistics]
Written by buh - 380 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\) Urlogo-revlog für buhs Montagsreport ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft? Gehirnwäsche oder Bekenntnis?? Ruhe. In einem sehr formellen Schreiben, das mich Ende der vergangenen Woche erreichte, wurde mir seitens der reversen Medikomanen* mitgeteilt, dass Leonardo ver Wuenschmi stabil in einem komaähnlichen Zustand verharre. Während seine Körperfunktionen relativ zufriedenstellend arbeiteten, sei seine geistige Funktionalität ausgesprochen eigenartig. Er reagiere äußerlich nicht auf Fragen, Ansprache oder Tonfolgen (Musik etc.), Hirnaktivitäten seien dagegen, wenn auch lokal äußerst begrenzt, nachweisbar heftig. Dabei erzielte Erfolge, die hochfrequent aus dem "Gebetsmühlenzentrum"** seines Gehirns entweichenden Gedankensplitter zu dechiffrieren,

geben allerdings Anlass zu tiefer Besorgnis. Die folgenden wesentlichen Teile der von Leonardo emittierten Gedanken: "So hast du’s erlebt bei... Seminar 'Erwache zu deinem w...ren Sein – ein ...eckruf für Kursianer' Zuerst bat Kugengel Cycliel uns, unseren spirituellen, mentalen, emot... ... ... und physischen Körper als kursive Einheitskugel wahrzunehmen. Das ist das Gefäß, in das sich unsere ...ele ergießen, welches sie durchdringen und erfüllen konnte. In den dazugehörigen Meditationen unt...tützte uns die Affirmation: Ich bin kursiv! Als nächstes begeg...ten uns ......lächler. Durch ihre Gegenw... ... ührungen wurden wir an unseren heiligen Plan erinnert, den Planeten zu demarther... ...isieren.
Wolke 1
Dann führte uns die Geistige Welt der ...mien durch eine Heilsmeditation, bei der die Innere ...ugel zur Ko...mischen Kugel wurde. Die Kosmische Kugel ist ein Bewusstsein, das seine Sternenherk... kennt und sich auch ... ...lanetenkugel wohl fühlt. Es ist voller Freude, ... ...ünglichkeit und Unschuld und weiß, dass Raum-Fläche-Kugel, also die Quelle, seine Eltern sind. Dementsprechend lebt es im bewussten Vertrauen und ist unbewusstes Vertrauen. Im Anschluss daran sprach Geistige Welt ..Dem... über die Multidim...onalität unserer zyklischen Seele mit all ihren kursiven Aspekten, über das Solare Bewusstsein, die Freude und die Weisheit der kursiven Kugel. Der krönende Abschluss war das gemeinsame ...inken von kursiv programmiertem Wasser. ...auch für mich ... ...erbares Wochenende, das ich sehr ge... ... ... und ... möchte mich an dieser Stelle nochmals von ganzem ...erz... bei allen ... ...inarteilnehmern bedanken. Danke. Komm! Komm doch! Komm auch du zur B..u...er’s...aft!" lassen stark vermuten, dass die Bruderschaft der kursiven Kugel auf der Rückseite unseres geliebten Planeten zum tiefenpsychologischen Kampf übergegangen ist und Leo ein erstes Opfer dieses Kampfes ist. Dass er freiwillig dem demagogischen Wirrsinn der Kursianer folgt, ist kaum zu glauben. In der Hoffnung, Leo in irgendeiner Weise*** demnächst helfen zu können, verbleibt besorgt

buh2k+10

*: So nennt sich die Zunft der "Heiler" auf der Rückseite, an deren Qualifikation ich aber derzeit zweifle. **: Das GMZ ist ein Teil des Hirns, in dem sich unverstandene Phrasen selbstüberlagernd tsunaminös aufschaukeln und dabei andere Gedanken total eliminieren. Typische Beispiele gibt es auch auf der FrontPage, so gehören z.B. "In Mathe war ich immer schlecht", "Mein TR ist intellent" oder "Ich bin ein ehrlicher Politiker" dazu. ***: Ehrlich: Wenn jemand weiß, WIE wir auf die Rückseite des MP kommen...
\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 380
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 1 externer Seitenaufruf zwischen 2013.07 und 2013.07 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de1100%100 %

[Top of page]

"buhs Montagsreport: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?" | 5 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?
von: Bernhard am: Mo. 15. November 2010 22:52:48
\(\begingroup\)\quoteon***: Ehrlich: Wenn jemand weiß, WIE wir auf die Rückseite des MP kommen... \quoteoff Also ich würde ein Dimensionsloch durch den martermatischen Ereignishorizont bohren. Doch wahrscheinlic bedarf es dazu negativer Mächtigkeiten. Gibt es sowas?? 😵 Bernhard, ebenfalls besorgt\(\endgroup\)
 

Re: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?
von: buh am: Di. 16. November 2010 10:59:41
\(\begingroup\)Es gibt immerhin das TOR: Aber nur Leonardo weiß, wie (man) es passiert.

Gruß von buh2k+10

\(\endgroup\)
 

Re: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?
von: Dixon am: Do. 18. November 2010 13:35:40
\(\begingroup\)\quoteon Aber nur Leonardo weiß, wie (man) es passiert. \quoteoff Nach langer, reiflicher Übrlegung kam ich zu dem Schluß, daß man sich dicht vor das TOR stellen muß. Mit gewisser Wahrscheinlichkeit tunnelt man dann durch. Vielleicht hat Leonardo einen Wellenfunktionsamplitudenvergrößerungsapparat entwickelt, um den Vorgang zu verwahrscheinlichen. Hat er irgendwas hiergelassen? Grüße Dixon\(\endgroup\)
 

Re: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?
von: buh am: Do. 18. November 2010 18:58:27
\(\begingroup\)@Dixon: Die Geschichte mit Gleis 9 3/4 (davorstellen, reinrennen) stammt aus einem Film! Leonardo benutzt im Übrigen fast nie Apparate. Möglicherweise hat er vor dem Tor wirklich irgend etwas gelassen, aber das entzieht sich meiner Kenntnis. Auf jeden Fall ist es nicht so etwas Billiges wie "Heureka rufen" oder "übers Wasser gehen"; das kann fast jeder, und damit wäre die Sicherheit vor Toren hinter dem Tor mit Sicherheit nicht mehr gewährleistet.

Gruß von buh2k+10

\(\endgroup\)
 

Re: ver Wuenschmi Opfer der Bruderschaft?
von: Delastelle am: Fr. 19. November 2010 22:22:15
\(\begingroup\)Hallo, auch auf der Vorderseite des Matheplaneten tun sich interessante Dinge! So ist die durchschnittliche Mitgliedschaftsdauer stark angestiegen. Bild Viele Grüße Ronald \(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]