Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Ueli rlk
Physik » Elektrodynamik » Magnetische Flussdichte bei unendlicher Permeabilität
Autor
Universität/Hochschule Magnetische Flussdichte bei unendlicher Permeabilität
Nyzz
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.03.2022
Mitteilungen: 2
  Themenstart: 2022-03-19

Hallo liebe Community 😃 ich stehe vor einem kleinen Verständnis-Problem: Das entsprechende Beispiel habe ich aufgezeichnet und hochgeladen: https://www.matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/55465_BonusExcercise.jpg Wenn jetzt die hochpermeable Hülle keine elektrische Leitfähigkeit hat, dann ist das magnetische Feld H stetig (erkennt man mit Ampere-Maxwell). Mit der linearen Materialbeziehung sieht man aber, dass die Flussdichte B gegen unendlich geht. Dementsprechend geht auch die Energiedichte gegen unendlich, was ja einer der thermodynamischen Gesetze verletzten würde. Natürlich hat das Material eine Hysteresekurve und dementsprechend eine "Sättigungs-Flussdichte" die die Energie somit begrenzt. Aber gibt es auch andere Effekte oder Mechanismen, die die Energie begrenzen können? Habt ihr dafür Literatur Vorschläge? Danke im Voraus für eure Mühe!


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11525
Wohnort: Wien
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-03-22

Hallo Nyzz, herzlich willkommen auf dem Matheplaneten! Die Induktivität der Anordnung nimmt mit der Permeabilität zu, für $\mu_r \to \infty$ würde der Anstieg \[ \frac{\dd I(t)}{\dd t} = \frac{1}{L} U \] gegen Null gehen. Servus, Roland


   Profil
Nyzz
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.03.2022
Mitteilungen: 2
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-03-27

\quoteon(2022-03-22 23:23 - rlk in Beitrag No. 1) Hallo Nyzz, herzlich willkommen auf dem Matheplaneten! Die Induktivität der Anordnung nimmt mit der Permeabilität zu, für $\mu_r \to \infty$ würde der Anstieg \[ \frac{\dd I(t)}{\dd t} = \frac{1}{L} U \] gegen Null gehen. Servus, Roland \quoteoff Hallo Roland, danke für deine Antwort 😃. Ich verstehe deinen Ansatz noch nicht ganz. Der Strom ist konstant und verändert sich nicht mit der Zeit - auch die Hülle kann keinen Strom leiten wegen der nicht vorhandenen Leitfähigkeit. Oder stehe ich da auf der Leitung? Danke im Voraus! LG Nyzz


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11525
Wohnort: Wien
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-03-27

Hallo Nyzz, meine Idee war, zu zeigen, dass auch ohne die Verwendung von Materialeigenschaften keine unendliche Energie(dichte) entstehen kann. Dazu gehe ich vom Anfangszustand $I=0$ aus. Kommst Du damit weiter? Servus, Roland


   Profil
Nyzz hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Nyzz wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]