Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von trunx
Physik » Schulphysik » Hangabtriebskraft bestimmen
Autor
Schule Hangabtriebskraft bestimmen
marathon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 603
  Themenstart: 2022-04-05

[Dieser Thread wurde abgespalten von [diesem Thread] von rlk] Super super fairer Service 100000Dank Gruß Markus will schnell rüber zur schiefen Ebene warum sehe ich dies nicht???? Was also natürlich super primitiv \ dies überhaupt zu erwähnen der sinus ist ja = GK/H und beim Hangabtreib müsste dies dann doch heißen H eigentlich die Hypotenuse steht für die Hangabtriebskraft oder kann ich dies hier überhaupt nicht visualisieren...???!! und die Gegenkathete GK für die Gewichtskraft =m*Ortsfaktor gut aber warum ergeben respektive zeigen mir alle Formeln hier auf Fh= m*g*sinalpha ist hier die Gewichtkraft gar nicht die Gegenkathete es scheint so und wieso sehe ich dies nicht.....sehe den Mathematischen Wald vor lauter Katheten nicht ..... zu dumm dass ich so alberne Anfänger Fragen poste aber hier stehe ich leider wirklich ziemlich auf was auch immer... Danke wie immer im Voraus markus https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/43568_Hangabtrieb.JPG


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 2365
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-04-05

Hallo Eröffne bitte für diese Frage einen neuen Thread. Gruß Caban


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11513
Wohnort: Wien
  Beitrag No.2, eingetragen 2022-04-05

Hallo Markus, weil diese Frage nichts mit der aus dem Themenstart zu tun hat, ist es besser ein neues Thema zu eröffnen, was ich hiermit tue. Mache das bitte in Zukunft selbst, um die Übersicht im Forum zu verbessern. \ Betrachte das rechtwinklige Dreieck mit den Seiten\red F_g\black\, \blue F_H\black\. und\green F_N\black und dem Winkel \alpha. Welche Kraft bildet die Hypothenuse? Ich hoffe, das hilft Dir, Roland [Verschoben aus Forum 'Geometrie' in Forum 'Physik' von rlk]


   Profil
marathon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 603
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2022-04-06

Das hieße hier die kraft FG bildet die Hypotenuse frage wie kann ich beweisen dass die beiden Dreiecke ähnlich sind es gilt ja wenn zwei Winkel gleich sind muss auch der dritte winkel passen super banal also hier wird das ursprüngliche Dreieck um den winkel alpha ja gedreht und taucht oben um mg die Gewichtskraft in Newton und die Normalen Kraft die 90 ° zu Hangabtriebskraft steht wieder auf wie zeige ich dies nochmal bin mit da auch nicht mehr sicher nicht mehr ganz sicher !!! https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/43568_Hangabtrieb_winkel.JPG wie immer gut Rumschleimen soll man auch nicht aber es ist ja wirklich !!!! so gemeint 1000 dank für den super die super Hilfestellung(en) Plural.. MfG Markus


   Profil
co2357
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.03.2022
Mitteilungen: 72
Wohnort: Deutschland, Radebeul
  Beitrag No.4, eingetragen 2022-04-06

Hallo Markus, hier eine andere Skizze: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/55476_Hangabtriebskraft.png Der gemeinsame rechte Winkel müsste klar sein. Zu dem zweiten gemeinsamen Winkel beider Dreiecke: Verlege den Schwerpunkt des Körpers in den Punkt B. Es wird ersichtlich: Das Dreieck ABC und ein Dreieck des Kräfte-Rechtecks stimmen in dem Winkel Beta auch überein. Vielleicht kennt jemand noch einen andere Erläuterung. Beste Grüße Christian


   Profil
marathon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 603
  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2022-04-06

in meiner verqueren Wahrnehmung sieht FH wie die Hypothenuse von dem eigentlichen Bild ohne Verdrehung aus oder habe ich gerade einen extrem Knick in der Optik und es gilt doch Sin alpha= Gk/H bzw sin alpha = Gewichtskraft durch hangabtrieb weenn ich dies nach der Hangabtriebskraft auflöse komme ich aber auf geteilt durch sin alpha und in der formel soll es doch heißen Hangabtrieb= gk *sin alpha sorry das ich so dumm frage sorry


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 9652
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.6, eingetragen 2022-04-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bvm}{\begin{vmatrix}} \newcommand{\evm}{\end{vmatrix}} \newcommand{\mb}[1]{\mathbb{#1}} \newcommand{\mc}[1]{\mathcal{#1}} \newcommand{\mf}[1]{\mathfrak{#1}} \newcommand{\ms}[1]{\mathscr{#1}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\) Hallo marathon, ich glaube, das Zauberwort, um den Knoten aufzulösen, heißt hier: Kräfteparallelogramm. Hangabtriebs- und Normalkraft bilden ein solches Kräfteparallelogramm (das hier natürlich ein Rechteck ist). Die Resultierende ist die Gewichtskraft. Daher kannst du eines der beiden Dreiecke, aus denen das Rechteck besteht, verwenden, um die gesuchte Kraft zu berechnen. Die Hypotenuse liegt stets dem rechten Winkel gegenüber, mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Es folgt: \[\sin\left(\alpha\right)=\frac{F_H}{F_g}\quad\triangleq\quad\frac{\text{blaue Dreieckseite}}{\text{rote Dreieckseite}}\] Gruß, Diophant \(\endgroup\)


   Profil
marathon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 603
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2022-04-06

Hallo hab hier gerade in der Skizze ein weiteres alpha eingekerbt quasi gut wenn ich das Ganze drehe dann.. Nebenfrage ist dies dann ein Stufenwinkel... https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/43568_stufen_winkel2.JPG mfg markus


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 2365
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.8, eingetragen 2022-04-06

Hallo Ich würde das mit dem Innenwinkelsatz begründen. Gruß Caban


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 9652
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.9, eingetragen 2022-04-06

Hallo marathon, hast du denn jetzt verstanden, wie die Formel mit dem Sinus zustande kommt? (Ich finde es generell besser, eine Sache fertigzumachen, und dann mit der nächsten zu beginnen...) \quoteon(2022-04-06 22:24 - marathon in Beitrag No. 7) Hallo hab hier gerade in der Skizze ein weiteres alpha eingekerbt quasi gut wenn ich das Ganze drehe dann.. Nebenfrage ist dies dann ein Stufenwinkel... \quoteoff Zunächst einmal ein Wechselwinkel, und von diesem Wechselwinkel dann wiederum ein Stufenwinkel. Das ist aber doch völlig unerheblich: ein Parallelogramm wird durch jede seiner Diagonalen jeweils in zwei ähnliche Dreiecke zerteilt, insofern sind beide Winkel jedenfalls gleich groß (und es ist auch egal, mit welchem der beiden Dreiecke du das betrachtest). Gruß, Diophant [Die Antwort wurde nach Beitrag No.7 begonnen.]


   Profil
marathon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 603
  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2022-04-07

Das Parallelogramm aus FH und FN Ok zu einem Parallelogramm und dann die Diagonale zwei ähnliche Dreiecke soweit OK https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/43568_parallelogramm.JPG


   Profil
marathon hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]