Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von trunx
Physik » Schulphysik » Eintauchtiefe berechnen
Autor
Schule Eintauchtiefe berechnen
Foxi987
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.05.2022
Mitteilungen: 2
  Themenstart: 2022-05-11

Bei der folgende Aufgabe komme ich nicht weiter, die Aufgabenstellung: Ein Körper mit einer Höhe von 20 cm, einer Breite von 50 cm und einer Länge von 1 m wiegt 40 kg. Berechne die Eintauchtiefe des Körpers. Mein Problem ist, dass ich meines Wissens nach die Auftriebskraft berechnen muss, aber das nicht ohne die Eintauchtiefe kann.


   Profil
DrStupid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.03.2011
Mitteilungen: 834
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-05-11

Fangen wir mal von vorn an: Was wird denn mit den Körper passieren, wenn man ihn ins Wasser wirft.


   Profil
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 3168
Wohnort: Oldenburg , Deutschland
  Beitrag No.2, eingetragen 2022-05-11

willkommen auf dem Matheplaneten, Mach dir mal eine Skizze von dem Quader, der auf dem Wasser schwimmt und nimm an, dass der Quader homogen aus irgendeinem Stoff beschaffen ist. Gruss Dietmar zu diesem Thema gibt es bereits mehrere Beiträge auf dem Matheplaneten. [Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]


   Profil
Foxi987
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.05.2022
Mitteilungen: 2
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-11

Ok, habs jetzt hinbekommen, danke =D


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 3168
Wohnort: Oldenburg , Deutschland
  Beitrag No.4, eingetragen 2022-05-11

wäre schön , wenn du dein Ergebnis + Rechenweg kurz skizzierst.


   Profil
co2357
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.03.2022
Mitteilungen: 72
Wohnort: Deutschland, Radebeul
  Beitrag No.5, eingetragen 2022-05-12

Hallo an alle, fehlt denn nicht noch eine Angabe wie die Masse des schwimmenden Körpers oder seine Dichte. [Sorry, habs jetzt erst gesehen, dass die Masse gegeben ist]. Die Frage, worin der Körper eingetaucht wird, stelle ich erst gar nicht 😉. Grüße, Christian


   Profil
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 3168
Wohnort: Oldenburg , Deutschland
  Beitrag No.6, eingetragen 2022-05-12

du hast doch die Masse und das Volumen. Wie ist denn die Dichte definiert ? In der Aufgabenstellung sollte schon noch gesagt werden, dass es sich bei der Flüssigkeit um Wasser handelt.


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]